Startseite | Verzeichnis aller Texte | Impressum | Kontakt | Hilfe | english

Deutsche Petition zur globalen Politischen Ordnung

Thomas Kahl: Initiativen zur Unterstützung der globalen Rechtsordnung der Vereinten Nationen.
Vortrag anlässlich der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) e.V. in Stuttgart am 15. Oktober 2017


Die Deutsche Petition richtet sich an alle Staatsparlamente, an alle Wähler und an die UNO. Dass eine von Deutschland ausgehende Petition die weltweiten Gegebenheiten im Blick hat, entspricht der Präambel des deutschen Grundgesetzes. Mit der Formulierung der Menschenrechtscharta hatten 1948 die Vereinten Nationen das deutsche Grundgesetz sowie eine Rechtsgrundlage für die globale menschliche Lebensgemeinschaft vorbereitet.

Sie wurde am 12. September 2013 dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags und des Europäischen Parlaments online zugeleitet.

Die Petition liegt in zwei Formen vor:

Weitere Dokumente

Um was geht es in der Deutschen Petition zur globalen politischen Ordnung?

Weitere Informationen, auch zur Unterstützung der Petition, auf der Website der Petition:
www.deutsche-petition-zur-globalen-politischen-ordnung.de